News und Medienmitteilungen

Die OGH berichtet in den beiden Regionalzeitungen von Hellbühl – Sempacher Woche und Anzeiger vom Rottal – regelmässig über Veranstaltungen und aktuelle Themen aus dem Dorf. 

OGH-GV und ein Hellbühler in der weiten Welt

Ein spannendes Gast-Referat eröffnete die GV der Ortsgemeinschaft Hellbühl. Der Jahresrückblick zeigt das vielfältige Wirken der OGH für die Bevölkerung von Hellbühl.

 

Vor der offiziellen GV nahm Albert Beck die Gäste mit auf eine

Reise in die weite Welt und in die Welt der Münzen. Als Numismatiker und Gründer der bekanntesten Münzmesse hatte der Hellbühler schon mit vielen Staatschefs und Berühmtheiten Kontakt. Seine illustren Fotos und vielen Anekdoten brachten die Zuhörer immer wieder zum Schmunzeln.

 

Durch die 56. OGH-GV führte dann der Präsident Marcel Schmid gekonnt und kurzweilig. Rund 70 Hellbühler waren der Einladung gefolgt. Auch im letzten Jahr hat die OGH verschiedene gesellschaftliche Anlässe wie die Auffahrtswanderung oder die Kilbi Hellbühl organisiert. Die Samichlausgruppe, welche neu auch in den Statuten als Untergruppe der OGH geführt wird, hat in

ihrem Jubiläumsjahr rund 250 Haushaltungen besucht.

Das Schneesportlager ist in Hellbühl schon fast eine Institution. Mit einem fotografischen und filmischen Rückblick wurde der abtretende Lagerleiter Beni Stalder von der OGH verdankt und gleich die neue Lagerleitung vorgestellt.

Das Thema Verkehrssicherheit hat die OGH seit langer Zeit beschäftigt, mit den aktuellen Bauarbeiten beim Schulhaus Hellbühl wird nun die Situation beim Fussgängerstreifen endlich verbessert. Selber haben die Vorstandsmitglieder den Spielplatz beim Dorfparkplatz saniert. Zudem wurde die vergriffene Hellbühler Chronik digitalisiert und steht auf der OGH-Website für

jedermann zum Lesen bereit. Mit einem feinen Dessert und gemütlichem Austausch wurde der nach der GV der gesellschaftliche Teil gepflegt.

 

Die Ortsgemeinschaft Hellbühl als Bindeglied

Die Ortsgemeinschaft Hellbühl versteht sich als Bindeglied zwischen der Bevölkerung von Hellbühl und den Behörden der Einwohnergemeinde Neuenkirch sowie den angrenzenden Gemeinden Ruswil, Malters und der Stadt Luzern. Zudem koordiniert sie das Jahresprogramm mit den verschiedenen Vereinen. Selber organisiert Sie gesellschaftliche und kulturelle Anlässe wie

die Kilbi, die Samichlausbescherung und Auffahrts-Wanderung.

 

0 Kommentare

GV Ortsgemeinschaft Hellbühl mit Gastreferat

Unsere Generalversammlung findet am Freitag, 22. März 2019 um 20 Uhr im Rösslisaal statt.

In diesem Jahr eröffnet ein spannender Gast die Generalversammlung: Albert Beck schildert uns in einem Referat gespickt mit vielen Anekdoten, wie er aus Hellbühl in die weite Welt hinauszog – und wieder zurück in unser Dorf kam. Der leidenschaftliche Münzensammler machte als Numismatiker

eine Weltkarriere. Mit der World Money Fair gründete er die weltgrösste Münzenmesse

und als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees war er zuständig für

die Olympiamünzen.
Nach dem Referat informieren wir Sie am offiziellen Teil der GV zu Entwicklungen und aktuellen Projekten im Dorf Hellbühl. Beim anschliessenden Dessert bietet sich die Möglichkeit zum Austausch, alle Hellbühlerinnen und Hellbühler sind herzlich willkommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Flug über Hellbühl

Geniessen Sie einen Flug über Hellbühl und lernen Sie das Dorf und die umliegenden Weiler aus einen ungewohnten Perspektive kennen. Die tollen Flugaufnahmen hat unser Vorstandsmitglied Reto Tamburini zusammen mit Adrian Gehrig in den Jahren 2017/2018 aufgenommen.

 

 

De Samichlaus chond

Mit dem Chlausfest am Samstag, 1. Dezember 2018 startet der Samichlaus seine Besuche in Hellbühl. Anschliessend ist er bis am 9. Dezember unterwegs und freut sich, viele offene Türen vorzufinden.  

Der detaillierte Routenplan ist hier zu finden:
https://samichlaus-hellbuehl.jimdo.com/routenpläne/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kilbi im Zeichen der Dorfgemeinschaft

Hellbühl zeigte sich am vergangenen Sonntag von seiner festlichen Seite: Blasmusikalische Klänge der Feldmusik Hellbühl begrüssten die Dorfbevölkerung nach dem Gottesdienst. Ein Dutzend originelle Stände und die Festwirtschaft des Männerchors lockten auf dem Dorfplatz mit ihren Angeboten: Ein kühler Weisser zur Apéro, süsse Zuckerwatten, fein duftende Backwaren und zahlreiche Spielmöglichkeiten für Gross und Klein. Die Schiessbude fehlte genauso wenig wie das Päcklifischen, Bobby-Car-Rennen und das beliebte Karussell. Geschicklichkeit, Treffsicherheit, aber auch Glück waren gefragt. Die organisierenden Hellbühler Vereine, die Kirchgemeinde und die Ortsgemeinschaft haben mit der Organisation der Kilbi einmal mehr einen gelungenen Beitrag zur Pflege der Dorfgemeinschaft geleistet.